Wettbewerbserfolge - Stand Oktober 2005
Wettbewerbsliste>>

Von 1992 bis 2003 habe ich meine Bilder bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben (hauptsächlich für Unterwasserfotografie) eingereicht bzw. selbst vor Ort bei so genannten „Shoot Outs“ teilgenommen wo ich mich mit anderen Unterwasserfotografen messen konnte. Ab 1997 gelang es mir mich über die Wettbewerbe sozusagen in „die Oberliga“ der europäischen und später auch der weltweiten Unterwasserfotografen zu „schießen“.

Meine Bilder erregten bei Wettbewerben, Redaktionen und auch Agenturen weltweit Aufsehen. Im Februar 2004 habe ich mich aber aus der sehr zeitintensiven Wettbewerbsfotografie zurück gezogen. Heute stehe ich nur noch dem österreichischen Nationalteam bei Weltmeisterschaften zur Verfügung, bzw. sitze meist auf der anderen Seite der Bilder – in der Jury jener Wettbewerbe die ich früher gewonnen habe.

Zu den imposantesten Erfolgen die ich für mich verbuchen konnte gehörten zweifelsohne der Gewinn des STAATSMEISTERTITELS 1999 sowie der 2. PLATZ BEI DER CMAS-WELTMEISTERSCHAFT im Jahr 2000. In Großbritannien konnte ich 2001 beim Diver Festival alle drei Hauptpreise (Gesamtgewinn, Best of Show und Best Portfolio) und damit erstmals in der Geschichte des Festivals einen „Hattrick“ gewinnen. Der Gesamtgewinn der prestigeträchtigen KAMERA LOUIS BOUTAN in Deutschland im selben Jahr vervollständigte diesen Erfolg. Meinen größten Erfolg aber feierte ich unlängst: Bei der CMAS-WELTMEISTERSCHAFT in Spanien im September 2005 konnte ich endlich die lang ersehnte GOLDMEDAILLE und damit den WELTMEISTERTITEL in der Kategorie „Weitwinkel mit Modell“ erringen!!! News>>

Von 1992 bis Oktober 2005 konnte ich 194 Medaillen auf mein Erfolgskonto verbuchen,
davon alleine 83 x Gold.

Wettbewerbsliste>>